Gesundheitsförderung und Pflegeassistenz

Was bietet dieser Dienst für Sie?

Viele Menschen mit Behinderung benötigen Unterstützung bei der Einnahme von Medikamenten oder beim Spritzen von Insulin. Dabei unterstützen wir Sie selbstverständlich und professionell.

In unseren Betrieben arbeiten Pflegefachkräfte Hand in Hand mit pädagogischen und handwerklichen Fachkräften. Zur Sicherstellung der Hilfen bei der Einnahme der Medikamente haben wir für Mitarbeiter ohne pflegefachliche Ausbildung ein spezielles Verfahren. Hierdurch werden die Aufgaben der Pflegefachkräfte auf die pädagogischen und handwerklichen Mitarbeiter übertragen. Fachleute nennen diese Übertragung Delegationsverfahren. 

Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen und die fachliche Beratung durch die beratende Pflegefachkraft sichern wir unsere Pflegequalität. Im Rahmen des Fortbildungsprogramms der Geschäftsbereiche Wohnen und Werkstätten bieten wir für Menschen mit und ohne Behinderung kontinuierlich Veranstaltungen zu den Themen Gesundheitssorge und Gesundheitspflege an.


Ihr Ansprechpartner

  • Linda Hellmich
    Koordination Pflege und Gesundheit
    Caritas Werkstätten im Erzbistum Paderborn gGmbH

    Merschweg 5
    33104 Paderborn
    • 05254 9972-29
    • 05254 9972-40