Berufliche Bildung

Die Berufliche Bildung geht online

Ab sofort bietet die Berufliche Bildung an, die Bildungsmaßnahmen online weiter zu führen. Dazu setzen wir uns mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Beruflichen Bildung in Verbindung und erklären, wie sie Zugang zu den virtuellen Bildungsräumen erhalten können.

Sollte eine online Bildungsmaßnahme nicht möglich sein, bieten wir als alternatives Bildungsangebot an, Inhalte zur Bearbeitung per Post nach Hause zu bekommen. Auch hier werden wir uns zuvor mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Verbindung setzen. 

Alle alternativen Bildungsangebote werden in der Zeit der Corona-Krise auch weiterhin bedarfsorientiert und der Leistungsfähigkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer entsprechend angepasst, durchgeführt.

Schon jetzt nehmen wir regelmäßig telefonischen Kontakt zu unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf, um in der Krisenzeit für sie da zu sein.

Sicherlich wird bei beiden Bildungsangeboten hier und da ein wenig häusliche Unterstützung nötig sein. Aufgrund des Aufbaus und der Struktur unserer Bildungsangebote soll dieser so gering wie möglich gehalten werden.

Für die zu leistende Unterstützung von Eltern und Angehörigen in dieser schwierigen Zeit möchten wir uns herzlich bedanken.    

Ihre Ansprechpartner für die Berufliche Bildung

  • Lisa Otto
    Bildungsbegleitung
    Caritas Werkstätten im Erzbistum Paderborn gGmbH

    Karl-Schurz-Str. 27
    33100 Paderborn
    • 05251 89231 118
    • 05251 89231 140
  • Katrin Bökmann
    Bildungsbegleitung
    Caritas Werkstätten im Erzbistum Paderborn gGmbH

    Karl-Schurz-Str. 27
    33100 Paderborn
    • 05251 89231 113
    • 05251 89231 140
  • Caja Olberding
    Bildungsbegleitung
    Caritas Werkstätten im Erzbistum Paderborn gGmbH

    Pontanusstr. 62
    33102 Paderborn
    • 05251 1314 14
    • 05251 1314 40

Als zertifizierter Bildungsträger öffnen wir Ihnen die Türen zur Arbeitswelt

Die Berufliche Bildung ist eine Maßnahme zur Vorbereitung auf einen Arbeitsplatz. Wir unterstützen Sie dabei, die Entscheidung für einen Beruf oder eine Tätigkeit zu treffen. Wenn Sie sich entschieden haben, planen wir mit Ihnen Ihren Bildungsweg.

Die Zentren unserer Berufliche Bildung befinden sich in Paderborn, Büren und Warburg. Wir arbeiten eng mit den Bereichen Produktion und Dienstleitungen der Werkstätten für behinderte Menschen und mit einer Vielzahl von Betrieben in der Region zusammen. Dadurch können wir Ihnen vielfältige Bildungsmöglichkeiten bieten.

Als Teilnehmer der Beruflichen Bildung bekommen Sie einen Wegbegleiter von uns an Ihre Seite gestellt. Diesen Wegbegleiter nennen wir Bildungsbegleiter.

Was ist ein Bildungsbegleiter?

Wofür brauchen Sie einen Bildungsbegleiter?

In der Beruflichen Bildung können Sie viel für Ihre zukünftige Arbeit lernen. Die Unterstützung, die Sie beim Lernen benötigen, können Sie bei uns bekommen. Damit Ihre Bedürfnisse und Wünsche beim Lernen berücksichtigt werden, geben wir Ihnen einen Begleiter für die Zeit der Beruflichen Bildung.

Was macht ein Bildungsbegleiter?

Ihr Bildungsbegleiter unterstützt Sie dabei, Ihre Wünsche deutlich zu machen. Er bespricht mit Ihnen Ihre Ziele und plant mit Ihnen Ihren Bildungsweg. Dieser dauert in den meisten Fällen zwei Jahre. In diesen zwei Jahren trifft sich Ihr Bildungsbegleiter mit Ihnen. Er unterstützt Sie dabei, Entscheidungen zu treffen und Praktikumsplätze zu finden. Die Praxisbetriebe können innerhalb und außerhalb der Werkstätten für behinderte Menschen sein. Auch wenn die Menschen in den Praxisbetrieben sich ändern, weil Sie verschiedene Berufe kennenlernen möchten, haben Sie mit Ihrem Bildungsbegleiter eine vertrauensvolle und verlässliche Ansprechperson.

Ihr Weg durch die Berufliche Bildung

Die Berufliche Bildung dauert in den meisten Fällen 27 Monate. Sie teilt sich auf in drei Phasen. Die erste Phase heißt Eingangsverfahren. Das Eingangsverfahren dauert in den meisten Fällen drei Monate.  Die zweite Phase heißt Berufsbildungsbereich. Der Berufsbildungsbereich dauert 24 Monate. In der letzten Phase wird der Übergang auf einen Arbeitsplatz vorbereitet.


Ihr Ansprechpartner für die Berufliche Bildung

  • Michael Krane
    Bereichsleitung Berufliche Bildung
    Caritas Werkstätten im Erzbistum Paderborn gGmbH

    Merschweg 5
    33104 Paderborn
    • 05254 99 72-59
    • 05251 9972-40

Berufliche Bildung in Büren

Westring 29, 33142 Büren

Sie interessieren sich für das Eingangsverfahren oder die Berufsbildungsmaßnahme? Über Ihren Besuch bei uns freuen wir uns sehr. Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin und machen Sie sich selbst ein Bild von der Beruflichen Bildung. In Büren befinden sich unsere Räumlichkeiten am Westring 29.

Sie können sich auch im Kundenmanagement intensiv beraten lassen. Nehmen Sie noch heute Kontakt  auf.


Ihre Anfahrt zu uns

Berufliche Bildung in Paderborn

Karl-Schurz-Straße 27, 33100 Paderborn
Pontanusstraße 52, 33102 Paderborn

Sie interessieren sich für das Eingangsverfahren oder die Berufsbildungsmaßnahme? Über Ihren Besuch bei uns freuen wir uns sehr. Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin und machen Sie sich selbst ein Bild von der Beruflichen Bildung. In Paderborn befinden sich unsere Räumlichkeiten in der Karl-Schurz-Straße 27 und in der Pontanusstraße 52 .

Sie können sich auch im Kundenmanagement intensiv beraten lassen. Nehmen Sie noch heute Kontakt auf.


Ihre Anfahrt zur Karl-Schurz-Straße


Ihre Anfahrt zur Pontanusstraße

Berufliche Bildung in Warburg

Sie interessieren sich für das Eingangsverfahren oder die Berufsbildungsmaßnahme? Über Ihren Besuch bei uns freuen wir uns sehr. Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin und machen Sie sich selbst ein Bild von der Beruflichen Bildung. In Warburg befinden sich unsere Räumlichkeiten in der Anton-Böhlen-Straße 9 und in der Anton-Böhlen-Straße 11.

Sie können sich auch im Kundenmanagement intensiv beraten lassen. Nehmen Sie noch heute Kontakt  auf.


Ihre Anfahrt zur Anton-Böhlen-Straße 9


Ihre Anfahrt zur Anton-Böhlenstraße 11