Arbeiten in anderen Unternehmen

Sie möchten in einem Unternehmen außerhalb der Werkstatt für behinderte Menschen arbeiten?

Gerne unterstützen wir Sie dabei, ein geeignetes Unternehmen zu finden oder nehmen eine Verbindung zu einem Unternehmen Ihrer Wahl auf.
Wir zählen über 50 Unternehmen zu unseren Kooperationspartnern.

Kooperationspartner sind Unternehmen, die mit uns zusammenarbeiten und Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz in ihrem Betrieb anbieten. Dies können einzelne Arbeitsplätze für Menschen mit einem Assistenzbedarf sein oder Gruppen. Auf den Gruppenarbeitsplätzen arbeiten zur Unterstützung auch Fachkräfte, die schon mal in einer Werkstatt für behinderte Menschen gearbeitet haben. Sie haben somit Erfahrungen in der Begleitung von Menschen, die Assistenz benötigen.

Mit einem starken Team aus handwerklichen, pädagogischen und psychologischen Fachkräften unterstützen wir Sie und die Unternehmen dabei einen gemeinsamen Weg zu finden.

Diese Form der Zusammenarbeit kann ein erster Schritt zu einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz sein. Zwingend ist das nicht, allein Ihre Bedürfnisse stehen für uns im Vordergrund.

Diese Leistungen dürfen Sie von uns erwarten:

  • Suche nach Arbeitsplätzen in verschiedenen Branchen
  • Vorbereitung auf den neuen Arbeitsplatz
  • Durchführung von Praktika in Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes
  • Unterstützung bei der Lohnermittlung- und verhandlung
  • Assistenz und Begleitung während der Einarbeitungsphase
  • Übernahme der Verwaltungsaufgaben mit den Kostenträgern
  • Bereitstellung von Fahrkarten für die Fahrt zum Betrieb
  • Ansprechpartner in Krisen und in Konfliktsituationen
  • Beratung der Unternehmen zur Gestaltung möglichst barrierefreier Arbeitsplätze

Ihr Ansprechpartner

  • Norbert Hoppe
    Integrationsassistenz
    Caritas Werkstätten im Erzbistum Paderborn gGmbH

    Anton-Böhlen-Straße 11
    34414 Warburg
    • 05641 7448 131
    • 05641 7448 111