St. Thomas Warburg

Sicherheit durch Strukturen und vertraute Wege

Bei uns im Haus St. Thomas hat jeder seinen eigenen Platz. Das ist für uns selbstverständlich. Genau so selbstverständlich, wie der gemeinsame Kaffee nach der Rückkehr von der Arbeit. Ein gut strukturierter Tag bedeutet für uns im Haus St. Thomas Sicherheit und Orientierung. Sicherheit und Orientierung stärken das Vertrauen, und Vertrauen ermöglicht mehr Selbständigkeit. 

Bei der Planung des Alltags stehen die Fähigkeiten und Interessen eines jeden Einzelnen im Vordergrund. Die Förderung von lebenspraktischen Fertigkeiten fließt in das Tagesgeschehen hinein, wie zum Beispiel die Teller auf den Tischen verteilen oder die Wäsche in den Korb vor die Tür bringen. Jeder hat seine eigenen kleinen Aufgaben. Sie geben dem Tag Struktur.

Darüber hinaus geben gemeinschaftliche Aktivitäten eine verlässliche Struktur. Der sonntägliche Besuch des Gottesdienstes und das Sonntags-Café im Haus Bethlehem sowie ein Spaziergang an dem nahe gelegenen Diemelweg sind gern angenommene gemeinschaftliche Angebote in der freien Zeit. Zur Planung von gemeinschaftlichen Aktivitäten treffen wir uns zu Gesprächen in geselliger Runde. Und auch die gemütlichen Abende im Wohnzimmer sind beliebt.

Teilhabe am gesellschaftlichen Leben wird durch unterschiedliche Angebote, zum Beispiel bei Ausflügen, Stadtbesuchen und der Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen in der Region erlebt. Auch hier ist das immer Wiederkehrende besonders beliebt, wie zum Beispiel das Oktoberfest oder der Weihnachtsmarkt in der Stadt.

Wer bei uns lebt?

In unserer Hausgemeinschaft leben 14 erwachsene Männer und Frauen. Unser Haus St. Thomas liegt am Rande des Heilpädagogischen Therapie- und Förderzentrums (HPZ) St. Laurentius und grenzt an die benachbarte Wohnsiedlung am Stiepenweg in Warburg.

Die Wege im HPZ St. Laurentius-Warburg sind schnell vertraut und kurz. In nur wenigen Minuten ist die Werkstatt oder die Tagesförderstätte erreichbar. Ebenso therapeutische Angebote, Angebote zur Freizeitgestaltung in der Gemeinschaft, die Caféteria, der Sportplatz, das Schwimmbad, die Bücherei und die Kirche.

Was bietet unser Haus?

  • Das Wohnhaus ist überwiegend mit Einzelzimmern ausgestattet.
  • Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Waschbecken. Toiletten und Bäder werden gemeinschaftlich genutzt.
  • Ein geräumiges Wohnzimmer und das Esszimmer laden zum Verbleiben ein.
  • Die untere Ebene unseres Hauses ist barrierefrei.
  • Das erste Stockwerk ist über ein Treppenhaus zu erreichen.
  • Die Stadtmitte ist zu Fuß erreichbar.

Sie interessieren sich für einen Platz in unserer Hausgemeinschaft? Wenden Sie sich an

  • Sophie Roggenbach
    Teilhabebegleitung
    Kundenmanagement
    Caritas Wohnen im Erzbistum Paderborn gGmbH

    Sternstraße 39
    34414 Warburg
    • 05641 7 47 74 14
    • 0151 25 71 33 11
    • 05641 7 43 11 68

Sie haben Fragen zu unserer Hausgemeinschaft? Gerne beantwortet diese

  • Petra Dissen
    Stellvertretende Teamleitung
    Fachbereich Assistenz für Erwachsene
    Caritas Wohnen im Erzbistum Paderborn gGmbH

    Schumannstraße 3
    34414 Warburg
    • 05641 74443 10
    • 05641 74443 30
  • Jelena Kazackov
    Verantwortliche Pflegefachkraft | Kreis Höxter
    Fachbereich Pflege
    Caritas Wohnen im Erzbistum Paderborn gGmbH

    Stiepenweg 70
    34414 Warburg
    • 05614 93 540
    • 0151 53 50 40 93