Aktuelles

23.09. 2021 Eine News der Einrichtung: CWW Paderborn e. V.

Beruf und Familie in Einklang bringen

Zwei Seniorencentren und zehn Betriebe der Caritas Werkstätten sind als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden

Immer mehr Arbeitnehmer achten bei der Wahl des Arbeitgebers auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Caritas Werkstätten und das Seniorencentrum St. Bruno in Paderborn sowie das Seniorencentrum Mallinckrodthof in Borchen sind nun vom Kreis Paderborn als Familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Besonders für Pflegefachkräfte ist diese Auszeichnung ein klares Zeichen, dass in Einrichtungen der Behinderten- und Altenhilfe familienfreundliche Bedingungen möglich sind.   

„Es ist eine Chance für uns, Mitarbeiter zu gewinnen, zu binden und unsere Arbeitgebermarke weiter auszubauen“, berichtet Karla Bredenbals, Geschäftsführung der Caritas Werkstätten im Erzbistum Paderborn. „Wir freuen uns, dass wir diese Auszeichnung erlangt haben und setzen alles daran, weitere Maßnahmen zu entwickeln, um in familiären Situationen Flexibilität zu bieten.“ So sehen das auch die zwei Seniorencentren des Trägers, die die Auszeichnung entgegengenommen haben. „In der Pflege sind familienfreundliche Bedingungen möglich. Wir können eine verlässliche Dienstplangestaltung bieten und setzen auf gegenseitiges Verständnis und Vertrauen“ erklärt Verena Ebbes, Einrichtungsleitung St. Bruno, die bereits zum zweiten Mal ausgezeichnet wurde. „Das Zertifikat zeigt uns, dass wir unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen viele Vorteile bieten können, um Beruf und Familie in Einklang zu bringen“, berichtet Einrichtungsleitung Nicole Drake-Wieners. Dass Familienfreundlichkeit ernst genommen wird, zeigt die Tatsache, dass sechs der acht Senioren-Einrichtungen der Caritas Altenhilfe mittlerweile zertifiziert sind.   

Im Kreis Paderborn wird seit 2017 jedes zweite Jahr die Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen“ vergeben. Die Auszeichnung wird in einem Kooperationsbündnis aus dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, dem Kreis Paderborn, der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld und der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld vergeben.

Foto: Timo Gliem BU: Sind stolz auf die Auszeichnung zur Familienfreundlichkeit. (V.l.) Landrat Christoph Rüther, Karla Bredenbals, Geschäftsführung Caritas Werkstätten, Verena Ebbes, Einrichtungsleitung Seniorencentrum St. Bruno, Nicole Drake-Wieners, Einrichtungsleitung Seniorencentrum Mallinckrodthof, Marina Plückebaum, Organisationsentwicklung Caritas Werkstätten, Edith Rehmann-Decker, Amtsleiterin Wirtschaft und Touristik Kreis Paderborn, Meike Stühmeyer-Freese, Moderatorin der Veranstaltung vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf.