Aktuelles

17.11. 2017 Eine News der Einrichtung: CWW Paderborn e. V.

Adventsmarkt in den Schlosswerkstätten am 24.11.2017

Besinnliches und Kreatives von Menschen mit Behinderung gestaltet

Am Freitag, 24.11.2017 können sich wieder Groß und Klein auf dem Adventsmarkt in den Schlosswerkstätten auf die Weihnachtszeit einstimmen. Von 14.00 bis 18.00 Uhr sind auf dem Gelände des Betriebes am Merschweg 5 alle interessierten Besucher zum Stöbern und Staunen eingeladen.

Im Mittelpunkt stehen die beliebten Adventsgestecke und Adventskränze aus eigener Produktion. Neben den klassischen Gestecken in Rot-, Gold- und Silbertönen finden auch wieder aktuelle Trends Einzug in das reichhaltige Angebot an Weihnachtsdekorationen. "Dieses Jahr sind die Farben Rosa und Grau sehr modern", berichtet Julia Sudhoff Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung. "Dazu passend fertigen wir erstmals dekorative Engel aus Beton." Zum Verkauf stehen aber auch weitere handgefertigte Geschenk- und Dekorationsartikel, die in der Vorweihnachtszeit von Menschen mit Behinderung und den Fachkräften zur Arbeits- und Berufsförderung hergestellt wurden. So finden sich neben Leckereien wie selbstgebackenen Plätzchen, Marmeladen und Liköre viele individuelle weihnachtliche Geschenkideen für die Lieben daheim. Und auch die beliebten handgefertigten Weihnachtskarten sind wieder im Angebot.

Nach dem Bummel über den Adventsmarkt ist für das leibliche Wohl ebenfalls gesorgt. Der Besucher kann sich bei Bratwurst, Waffeln und heißen sowie kalten Getränken stärken.

Auf dem Adventsmarkt präsentieren sich auch INVIA, der Eine Welt Laden und die Heilpädagogische Kindertagesstätte St. Hildegard mit eigenen Ständen und vielen interessanten Produkten vor Ort. Für die Musikalische Untermalung sorgt die Heinrich-Kunigunde-Band.

Der Erlös des Adventsmarktes kommt der Arbeit mit den Menschen mit Behinderungen zugute. Die Besucher des Adventsmarktes erwartet ein kurzweiliges Einkaufserlebnis in vorweihnachtlicher Atmosphäre. Parkplatzmöglichkeiten stehen ausreichend zur Verfügung.

Die Veranstalter des Adventsmarktes freuen sich auf viele Besucher.