Inklusive Bildung

Inklusive Bildung - Gemeinsam für das Leben lernen

Hier erhalten Sie einen Einblick in die inklusive Bildung 2020

Auf Grund der Corona-Pandemie finden die inklusiven Fortbildungsangebote jedoch in diesem Jahr leider nicht statt.

Vielleicht finden Sie ja dafür etwas Interessantes auf unserer neuen Seite Informieren und MitMachen

 

 

Warum inklusive Bildung?

Tag für Tag erhält jeder Mensch viele Informationen.
Alle müssen sich jeden Tag für oder gegen etwas entscheiden.
Alle müssen wählen. 

Um frei wählen zu können, muss man sich ein Bild machen. Ein Bild von den Möglichkeiten, aus denen gewählt werden kann.
Wahl-Freiheit erfordert Bildung für alle.
Inklusive Bildung ermöglicht Menschen mit und ohne Behinderung, sich von wichtigen Themen ein Bild zu machen.

Was bedeutet inklusive Bildung für uns?

Inklusive Fortbildung bedeutet: Alle Menschen lernen gemeinsam. Alle Menschen mit all ihren Unterschieden. Mit unterschiedlichen Bedürfnissen im Leben und beim Lernen. Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung. Junge Menschen und alte Menschen. Für alle gilt Lebens-langes Lernen.

Menschen mit und ohne Behinderung lernen zusammen.
Im Bereich der inklusiven Bildung
sind auch wir und unsere Kooperationspartner Lernende.
Eine Gruppe von Menschen sitzt zusammen.
Bei der inklusiven Bildung lernen Menschen mit und ohne Behinderung
miteinander und voneinander.
Zum Beispiel über die Rechte von Menschen mit Behinderung.
Zwei Teilnehmer im Gespräch.
Wir sehen in Menschen mit Behinderung die Experten.
Gemeinsam lernen wir für die Gestaltung einer besseren Zukunft.

Warum Lebens-langes Lernen?

Das Leben stellt Menschen immer wieder vor neue Heraus-Forderungen.

Eine neue Heraus-Forderung ist zum Beispiel

  • In eine neue Wohnung zu ziehen
  • Eine neue Arbeit
  • Etwas Neues kennen zu lernen

Um etwas Neues zu tun, muss Neues gelernt werden. Auch Erwachsene tun etwas Neues. Das bedeutet Lebens-langes Lernen.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an!

Ihre Ansprechpartnerin für die Lebenswelt Wohnen

  • Ute Dohmann-Bannenberg
    Teilhabeentwicklung
    Fachbereich Assistenz für Erwachsene
    Caritas Wohnen im Erzbistum Paderborn gGmbH

    Stiepenweg 70
    34414 Warburg
    • 05641 93 285
    • 05641 93 101

Ihre Ansprechpartnerin für die Lebenswelt Arbeit

  • Nicola Thienenkamp
    Kundenmanagement
    Caritas Werkstätten im Erzbistum Paderborn gGbmH

    Pontanusstraße 62
    33102 Padeborn
    • 05251 1314 15
    • 05251 1314 40