Aktuelles

08.10. 2018 Eine News der Einrichtung: CWW Paderborn e. V.

Ehrenamtliche für Fahrdienst in Büren gesucht

Susanne H. lebt in einem Wohnhaus für Menschen mit Behinderung in Büren und würde gerne einen Kochkurs in Schloss Neuhaus besuchen. Doch um dorthin zu kommen, ist sie auf fremde Hilfe angewiesen. So ähnlich geht es auch anderen Bewohnern, die abends gerne ins Kino gehen möchten.

Der Fachdienst Teilhabe des Caritas Wohn- und Werkstätten im Erzbistum Paderborn e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Teilhabe möglich zu machen. Er organisiert Fahrdienste für Menschen mit Behinderung und sucht ehrenamtlich Interessierte in Büren und Umgebung, die solche Dienste übernehmen.

Werner Gruß aus Büren ist so ein ehrenamtlich Engagierter. Er fährt seit vielen Jahren Menschen mit Behinderung aus dem Wohnhaus St. Josef zu Heimspielen des SC-Paderborn. "Es ist einfach schön mitzuerleben, wieviel Freude die Bewohner haben und das ist unabhängig von Sieg oder Niederlage. Außerdem sind sie für jede kleine Zuwendung überaus dankbar."

Der Begriff "Inklusion" ist in aller Munde und in den letzten Jahren hat sich für Menschen mit Behinderung eine Menge verändert. Im Freizeitbereich gibt es zahlreiche Angebote für Menschen mit und ohne Behinderung. Dadurch wird die Selbstbestimmung und die Teilhabe in der Gesellschaft gefördert. Allerdings scheitert es oft an der Mobilität.

Für Interessierte, die gerne Fahrdienste übernehmen und damit Teilhabe und Selbstbestimmung möglich machen möchten, gibt es einen unverbindlichen Infoabend. Er findet am Dienstag, 30. Oktober um 18.00 Uhr, in der Joseph-Pape-Str. 46 in Büren statt. Fragen beantwortet vorab Elke Kroll, Tel. 05254/996019, e.kroll@cww-paderborn.de

Werner Gruß hat Spaß an seinem Fahrdienst und ermöglicht Teilhabe für Menschen mit Behindung.