Aktuelles

03.12. 2018 Eine News der Einrichtung: CWW Paderborn e. V.

Brandstifter stiften Gutes

Passend zum Beginn der Weihnachtszeit sorgt diese Aktion für warme Stunden vor dem Kamin. So dürfen sich viele Apothekenbesucher in den nächsten Wochen über die in den Caritas Werkstätten Paderborn hergestellten Brandstifter freuen. 10.000 Stück wurden von Ehepaar Dr. Manfred und Bärbel Kesselmeier sowie deren Schwiegersohn Dr. Philipp Hoffmann in Auftrag gegeben.

Die handlichen Brandstifter sind ein 100%-iges Recyclingprodukt aus Holz- und Wachsresten sowie Papierrollen und finden als umweltfreundliche Grill- und Kaminanzünder ihre Verwendung. Dieses Produkt wird fortlaufend von Werkstattbeschäftigten mit schwerst-mehrfach Behinderungen gefertigt und kann in verschiedenen Packungsgrößen bezogen werden.

In den zehn Betrieben der Caritas Werkstätten im Erzbistum Paderborn gGmbH arbeiten mehr als 1.650 Werkstattbeschäftigte an industriellen und handwerklichen Aufträgen sowie Dienstleistungen für unterschiedliche Branchen, die ein vielfältiges Beschäftigungsangebot ermöglichen.

"Dieser Auftrag war für uns besonders attraktiv, da die Herstellung der Brandstifter gerade den Personen mit schwerst-mehrfach Behinderungen in unseren Werkstätten Teilhabe am Arbeitsleben ermöglicht", so Fred Kirschstein, Bereichsleitung Auftragsmanagement der Caritas Werkstätten Paderborn. "Wir danken Hr. Kesselmeier für die überaus gute Zusammenarbeit und freuen uns, dass unsere Brandstifter in diesem Jahr viele Paderborner Wohnzimmer aufwärmen."

Präsentieren sinnvolle Brandstifter (von links): Dr. Manfred und Bärbel Kesselmeier, Fred Kirschstein (Bereichsleitung, Auftragsmanagement der Caritas Wohn- und Werkstätten Paderborn) und Dr. Philipp Hoffmann. Fotos: André Heinermann