Tagespflege

Am Tag in guten Händen, am Abend Zuhause

Die gewohnte Umgebung zu verlassen, ist für viele Senioren ein großes Problem. Auch wenn sie pflegebedürftig sind, möchten sie gerne weiterhin in der eigenen, liebgewonnenen, Umgebung leben. Die Tagespflegeangebote der Caritas Altenhilfe machen das möglich. Wenn Angehörige, aufgrund beruflicher oder anderer Verpflichtungen, die häusliche Pflege nicht übernehmen können, ist sie oft die rettende Lösung.

Am Abend kehren die Senioren nach einem anregenden, erfüllten Tag nach Hause zurück und die Angehörigen wissen ihre Lieben am Tag in guten Händen. Als Gäste unserers Hauses genießen Sie die Angebote des Sozialen Dienstes und die Geselligkeit mit anderen. So kann die Tagespflege zudem Einsamkeit verhindern und Lebensfreude vermitteln.

Die Kostenübernahme für Tagespflege

Die Pflegekassen übernehmen Kosten der Tagespflege, abhängig von der jeweiligen Pflegestufe und des Betreuungsbedarfes. Gemäß § 42 SGB XI haben Pflegebedürftige Anspruch auf teilstationäre Pflege in Tagespflegen, wenn häusliche Pflege nicht in ausreichendem Umfang sichergestellt werden kann oder zur Ergänzung oder Stärkung der häuslichen Pflege.

Die Leistungen umfassen auch die notwendige Beförderung des Pflegebedürftigen von der Wohnung  zur Einrichtung und zurück. Gemäß § 45b SGB XI können Versicherte, die die Voraussetzungen erfüllen, zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen in Anspruch nehmen. Hinsichtlich der Finanzierung ist eine Beratung durch die Pflegekasse möglich, damit alle Fördermöglichkeiten individuell genutzt werden können

An diesen Standorten halten wir Angebote der Tagespflege vor:

Seniorencentrum St. Antonius

Thomästr. 8a
59494 Soest

Telefon 02921 590300